Hutzelhof

Konsequent ökologisch und mit Freude dabei - und das bereits seit 1995

Sie mit frischen, ökologischen Lebensmitteln zu verwöhnen, ist unser wichtigstes Ziel. Mit unserer Hutzelhof-Kiste bringen wir Ihnen die leckeren Bio-Köstlichkeiten direkt nach Hause. Ganz einfach und entspannt.

Entgegen dem Trend, Bauernhöfe aufzugeben, Äcker zusammenzulegen, industrielle und damit anonyme Agrarstrukturen zu schaffen, haben wir 1995 den Hutzelhof neu erbaut und bewirtschaften ihn nach den strengen Demeter-Richtlinien für biologisch-dynamische Landwirtschaft. Auf unseren Äckern und in unseren Gewächshäusern wächst v.a. Frisch- und Feingemüse wie z.B. Salat, Kräuter, Tomaten, Radieschen, Fenchel, Kohlrabi u.a.

Die Idee einer gemeinsamen Direktvermarktung, zusammen mit anderen Bio-Bauern aus der Region, setzen wir seit Anfang an konsequent um. So geben wir Ihnen die Möglichkeit aus einem breiten Sortiment auszuwählen und unsere Partner können sich voll und ganz auf ihre Landwirtschaft und die Verarbeitung ihrer ökologischen Lebensmittel konzentrieren.

Damit zeigen wir, dass biologische Landwirtschaft mit kleinen, überschaubaren Strukturen und mit dem Direktverkauf von bäuerlichen Produkten erfolgreich sein kann. Selbstverständlich nur zusammen mit Ihnen - als qualitätsbewusste Verbraucher!




Video: Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in unseren Hof bei unserem alljährlichem Hoffest.



Landwirtschaft und Gemüseanbau

Umgeben von den Hügeln des Oberpfälzer Jura liegt unser Hutzelhof in Weißenberg bei Edelsfeld. Der Name Hutzelhof stammt von der Hutzelbirne, einer alten Birnensorte, die sehr verhutzelt aussieht und überwiegend als Dörrobst, zum Schnaps brennen oder für Früchtebrot verwendet wurde und ab und an noch wird. In unserer Umgebung sieht man hier und da noch ein paar Bäume.

Entgegen dem Trend, Bauernhöfe aufzugeben, Äcker zusammenzulegen, industrielle und damit anonyme Agrarstrukturen zu schaffen, haben wir 1995 den Hutzelhof neu erbaut und bewirtschaften ihn nach den strengen Demeter-Richtlinien für biologisch-dynamische Landwirtschaft.

Auf über 12ha Ackerfläche bauen wir in und um Weißenberg Frisch- und Feingemüse der Saison entsprechend an. Zudem pflegen wir eine traditionelle Streuobstwiese.

Derzeit bauen wir auf ca. 4ha Freiland Salat, Kohlrabi, Fenchel, Bohnen, Stangensellerie, Gurken, Zucchini, Kürbis und Petersilie an. In unseren über 2500qm großen Gewächshäusern gedeihen u.a. Tomaten. Auf den übrigen Hektar wächst Kleegras als Zwischenfrucht oder wir haben Pflanzen zur Gründüngung gesät. Beides sorgt dafür, dass unsere Böden nachhaltig fruchtbar bleiben All diese Feldfrüchte kommen erntefrisch in Ihren Kisten.

Da wir von den Wetterbedingungen abhängig sind, können wir nicht exakt bestimmen, wann und wie lange es die einzelnen Produkte gibt. Gerne informieren wir Sie darüber am Telefon oder halten Sie über Facebook auf dem Laufenden.

Wir sind ein reiner Gemüseanbaubetrieb ohne Vieh. Da im ökologischen Landbau ein möglichst geschlossener Betriebskreislauf eine große Rolle spielt, gehen wir eine sogenannte Futter-Mist-Kooperation mit dem Hof der Familie Trummer, ebenfalls einem Demeter-Betrieb in der Nachbarschaft, ein. Er mäht unseren Futterbau für seine Milchkühe und wir erhalten im Austausch Rindergülle als Dünger für unsere Äcker.





 

Hofbäckerei

Im Sommer 2016 haben wir unsere hofeigene Bäckerei eröffnet. Sie ist voller Besonderheiten. Die Stromversorgung erfolgt über das Energiekonzept der Hofstelle: Verbraucht wird nur Ökostrom aus der eigenen PV-Anlage oder von unserem Naturstromanbieter. Der Backofen wird nicht wie sonst üblich mit fossilen Brennstoffen, sondern mit Pellets, einem Abfallprodukt bayerischer Sägewerke, befeuert. Und noch eine Besonderheit: Wir backen mit energetisiertem Wasser (ELISA Quellwassersystem). Wir verwenden für unsere Brote ausschließlich Demeter-Mehl aus Roggen und Dinkel. Alle Brote werden aus 3-stufigem Natursauerteig hergestellt.

Natürlich sind unsere Backwaren Demeter-zertifiziert. Wir verzichten konsequent auf fragwürdige Zusatzstoffe wie Enzyme, Konservierungsstoffe oder Aromen. Das bedeutet echte Handwerkskunst. Durch bis zu 24 Stunden Teigruhe bekommen unsere Brote viel Zeit zum Reifen. So können sich das Aroma und der individuelle Charakter der unterschiedlichen Getreidearten bestens entfalten. Außerdem steigt durch diese Ruhephasen die Bekömmlichkeit unserer Backwaren.

 

 

Hutzelhof GmbH
Weißenberg 55
92265 Edelsfeld
info@hutzelhof.de
www.hutzelhof.de
Telefon: 09665-95015 (Mo - Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr)
Facebook: hutzelhof

Wir suchen Verstärkung!
Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten Teil unseres Teams werden? Dann sehen Sie gleich nach ob eine passende Stelle für Sie dabei ist und bewerben Sie sich so schnell wie möglich. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!  
Klicken Sie hier um sich unsere Stellenanzeigen anzuschauen.